Was Mann bewegt

Was Mann bewegt

Mit 66 Jahren da fängt das Leben an

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stellen Sie sich einmal vor, Sie sind seit kurzem in der Pension und wissen absolut nicht, was sie mit ihrer zusätzlichen Zeit anfangen sollen?
Die Gefahr, am Ende des Berufslebens in ein seelisches Tief zu geraten, besteht vor allem für Menschen, die ihren Job lange und gerne ausgeübt haben.
Mag. Hermann Weingartner aus Sierning hat sich mit dieser Frage beschäftigt und vor seinem Ruhestand mit anderen Männern darüber gesprochen.
Er hat den Weg der beruflichen Weiterbildung gewählt, um die grauen Zellen auch weiterhin zu fordern.
Mit über 65 Jahren entschloss er sich, sein in jungen Jahren begonnenes Theologiestudium wieder aufzunehmen. Heute ist er begeisterter Student, der mit seiner reichen Lebenserfahrung auch jüngeren Studienkolleg*innen ein Vorbild ist.

Seien Sie neugierig auf diesen Podcast und hören Sie rein – denn weiterbilden heißt lernen zu wollen, wie alles geschieht.

Wohin steuert unsere Kirche?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer neuen Folge der Podcastreihe „Was Mann bewegt“, sprechen wir mit Univ.-Prof. Dr. Franz Gruber. Er leitet das Institut für Fundamentaltheologie und Dogmatik an der Katholischen Privat-Universität Linz.
Vieles ist in Bewegung in der römisch-katholischen Kirche. Papst Franziskus hat im Herbst letzten Jahres einen sogenannten „Synodalen Prozess“ ausgerufen und angestoßen. Er ruft alle Gläubigen, denen die Zukunft der Kirche ein Anliegen ist, ob Amtsträger oder Laien, ob haupt- oder ehrenamtlich in der Kirche Tätige, dazu auf, gemeinsam über einen guten Zukunftsweg der römisch-katholischen Kirche nachzudenken und gemeinsam klare Übereinkünfte, Schritte und Positionierungen zu entwickeln.

Nach dem weltkirchlichen Blick geht es in der Folge auch, um den laufenden Struktur- und Ämterprozess in unserer Diözese. Als Katholischen Männerbewegung werfen wir auch einen Blick, auf die Aufgabe und Rolle der Ehrenamtlichen in diesem Prozess und welche Art von Empowerment, kirchlich engagierten Männer brauchen.
Franz Gruber schildert uns seine Zukunftsvision für unsere Kirche - und verrät uns seine persönlichen Kraftquellen und welche Bedeutung er dem Glauben als Kraftquelle zumisst.

Begleitung am letzten Weg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Ringen um Leben ist eines der Urinstinkte von uns Menschen. Manche Personen haben jedoch einen sehr langen und leidvollen Todeskampf.
In dieser letzten Phase des Weges leisten Pfleger und Ärzte hervorragende Arbeit auf einer Palliativ-Station.
In dieser Podcastfolge fragen wir den Leiter, OA Dr. Johann Zoidl vom Ordensklinikum Barmherzige Schwestern in Linz, wie die Sterbebegleitung auf seiner Station aussieht – welche Möglichkeiten Angehörige haben und welchen Unterschied es zwischen Sterbebegleitung und Sterbehilfe gibt.

An seinem letzten Arbeitstag vor der Pension im Februar 2022, berichtet er über seine persönliche Einstellung zum Tod und seine Kraftquellen für den Ausgleich.

Hören Sie rein und begleiten Sie uns bei diesem sensiblen Thema.

Wie künstliche Intelligenz den Menschen unterstützt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stellen Sie sich einmal vor, ihre Arbeit übernimmt eine Maschine. In manchen Bereichen unseres Lebens ist das bereits Wirklichkeit.
Künstliche Intelligenz ist eines der Schlagworte in unserer digitalisierten Welt.
Sterben traditionelle Berufe aus oder entstehen neue Chancen für die nächste Generation?
Bleibt durch die Digitalisierung noch Zeit für persönliche Beziehungen?
Diese und weitere spannende Fragen beatwortet uns in dieser Episode der Direktor des Ars Electronica Centers in Linz - Ing. Gerfried Stocker. Dieses Gespräch wurde aus zeitlichen Gründen, als Online-Interview geführt.
Begleiten Sie uns auf eine spannende Reise und genießen Sie diesen Podcast, der noch von Menschen gemacht wurde.

Wenn Eltern ein Kind verlieren

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Podcast-Reihe suchen wir immer wieder Männer in besonderen Lebens- und Arbeitszusammenhängen auf. Uns interessiert, was diese Männer in ihrem Leben und in ihrer Arbeit beschäftigt, bewegt und trägt. Dieses mal mit Mag. Karl Mair-Kastner. Er ist Leiter des Teams der Katholischen Krankenhausseelsorge im Kepleruniklinikum im MedCampus 3 und 4 in Linz. Dieses Team besteht aus 9 hauptamtlichen- und 7 ehrenamtlichen Seelsorger und Seelsorgerinnen.

Karl Mair-Kastner erzählt von seiner langjährigen Tätigkeit in der Krankenhausseelsorge. In diesem Interview richten wir einen ganz besonderen Blick auf Situationen, in denen Eltern mit dem Verlust ihres Kindes konfrontiert sind.

Was ist in solchen Situationen unterstützend und hilfreich?
Trauern Männer anders als Frauen?
Wie geht er als Begleiter und Seelsorger, selber damit um, wenn er immer wieder mit schwer zu bewältigenden menschlichen Grenzsituationen konfrontiert wird?

Tauchen Sie mit uns, in die Welt eines Krankenhausseelsorgers ein.

Bildung – wo der Mensch im Mittelpunkt steht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Bildungshaus Schloss Puchberg der Diözese Linz, versteht sich als ein Ort, in dem gesellschaftliche, theologische und kirchliche Fragen als Denkwerkstatt gebündelt und weitergetragen werden. Der Direktor des Bildungshauses – MMag. Helmut Außerwöger - wünscht sich ein offenes Haus, indem auch bildungsferne Personen einmal die Luft schnuppern, um so den Ansatz ganzheitlicher Erwachsenenbildung kennen zu lernen.
Erleben sie in diesem Podcast einen Bildungsimpuls - mit dem Blick auf den ganzen Menschen.

Ethisches Investment

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was ethisch investieren bedeutet - warum es fast unüberwindliche Gräben zwischen Arm und Reich gibt und wieso Frauen mehr Gespür für Investitionen haben, erläutert uns in dieser Podcastfolge, der Leiter der Katholischen Sozialakademie, Dr. Markus Schlagnitweit.

Der Experte für ethisches Investment betont, dass das alleinige Erwerben einiger Anteile an einem ethischen Fonds nicht alles sei – es gibt viele Formen für gute Anlagen. „Das beste und krisenfesteste Investment ist sowieso, in soziale Beziehungen zu investieren“, meint der geweihte Priester und Buchautor mehrerer Fachbücher.

Die eigenen Moralwerte legen die Grundlagen für ethisches Handeln – auch in Sachen Geld.
Profitieren Sie von dieser Episode und bei Gefallen teilen Sie den Podcast wie eine Aktie.

Reparieren macht Sinn

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Seit März 2021 gelten in der EU Richtlinien, dass eine langfristige Reparaturfähigkeit von technischen Geräten gegeben wird. „Ist das wirklich so?“
„Von der Industrie wird das oft nicht gewollt“, meint Markus Luger, engagierter Mitstreiter der offenen Technologielabore in Oberösterreich - kurz OTELO genannt.
Mit sogenannten „Repair Cafes“ soll die Bevölkerung und speziell unsere KMB Männer ermutigt werden, kaputte Elektrogeräte doch selber zu reparieren, um so zu einer positiven Kreislaufwirtschaft beizutragen.
Ein „funktionierender“ Podcast zum Thema „Neukauf oder Reparatur“.
Hören Sie rein und erfahren Sie, welche Trends auf uns Konsument*Innen zukommen.

JAKOB – eine faszinierende biblische Figur

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was haben uralte biblische Texte mit unserem heutigen Leben zu tun? Welche Relevanz hat die Beschäftigung mit Geschichten und Menschen der Bibel?

Können uns etwa biblische Männergestalten wertvolle Impulse für unser Leben und unseren Glauben liefern, für unser Mannsein und unser Bild von Männlichkeit?
In dieser Podcastfolge gehen wir diesen Fragen nach, konkret anhand der Figur des JAKOB aus dem ersten Buch der Bibel, dem Buch Genesis.

Unser Gesprächspartner ist **Dr. Franz Kogler**, Leiter des Katholischen Bibelwerkes der Diözese Linz.
Begleiten Sie uns auf eine faszinierende Reise in die Welt einer großen biblischen Figur des Alten Testaments.

Schreiben als Beruf(ung)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Männer, so sagt man, gelten eher als schreib- und lesefaul. Vielleicht ist es am ehesten noch in der Sommerurlaubszeit, dass so mancher Mann dann doch auch einmal zu einer Lektüre greift und sich vielleicht einmal das Lesen eines Romans vornimmt.
Welchen Mehrwert für das Leben, können aber gerade auch Männer aus dem Selber-Schreiben oder aus dem Lesen von Büchern ziehen? Kann Mann dieses, sogar zu seinem Beruf machen?
Diesen und anderen Fragen geht Wolfgang Bögl, mit dem oberösterreichischen Autor und Schriftsteller Rudolf Habringer nach. Kürzlich veröffentlichte der Autor seinen neuen Roman „Leirichs Zögern“.
Begleiten Sie uns auf dieser akustischen Lesereise.

Über diesen Podcast

Die Katholische Männerbewegung (KMB) ist eine Organisation, die sich für wichtige Belange der Männer engagiert und die den Austausch und die Begegnung unter Männern fördert. Im monatlichen PODCAST „Was Mann bewegt“ werden interessante Persönlichkeiten vor den Vorhang geholt, die zu ansprechenden Themen Stellung nehmen. Die Themenauswahl orientiert sich an den fünf Grundanliegen der KMB:
- Mann sein und Identität
- Beziehung (Partnerschaft, Vater sein, Freundschaft)
- Glauben
- Politik
- Internationale Entwicklungszusammenarbeit

Anlassbezogen werden zusätzlich zum jeweiligen Monatsthema auch zeitaktuelle bzw. am Kirchenjahr orientierte Themen aufgriffen.
Die Episoden sind auf den wichtigsten Podcast-Suchmaschinen wie z.B. i-Tunes, Spotify, Google etc. hör- und abonnierbar.
Hören Sie rein!

von und mit Katholische Männerbewgung Oberösterreich

Abonnieren

Follow us